Vergleich & Rechner: Private Krankenversicherungen online vergleichen

Vergleich & Rechner: Private Krankenversicherungen online vergleichen

Ihre persönlichen Daten werden nur für den Vergleich verwendet, nicht an Versicherer übermittelt und auch nicht dauerhaft gespeichert.

THEMEN AUF DIESER SEITE

    Markt für private Krankenversicherungen: im Vergleich ganz schön kompliziert

    Markt für private Krankenversicherungen: im Vergleich ganz schön kompliziert | Vergleich & Rechner: Private Krankenversicherungen online vergleichen

    Die privaten Krankversicherer und die von ihnen angebotenen privaten Krankenversicherungen (PKV) machen es den Menschen nicht einfach: es geht um viel Kleingedrucktes, dauernd gibt es neue Versicherungstarife oder zumindest neue Namen für alte Versicherungstarife. Viele Versicherer mit PKV-Angebot werben dazu mit Sonderkonditionen um bestimmte Kundengruppen. Fast jedes Jahr kommen auch neue Anbieter von Versicherungen hinzu und traditionsreiche Anbieter fusionieren zu neuen Unternehmen, oft mit neuem Namen. Der Gesetzgeber ist auch nicht untätig und verabschiedet in schöner Regelmäßigkeit gesetzliche Neuregelungen für die Versicherungsbranche. Da eine Krankenversicherung – egal ob privat oder gesetzlich – die wichtigste Versicherung ist, ändert sich in diesem Bereich sogar besonders viel und häufig.

    Kompliziert interessiert nicht: Als Kunde will man es einfach haben

    Als Verbraucher (z.B. Beamter, Angestellter oder Rentner) oder Unternehmer (z.B. Freiberufler, Selbständiger) möchte man etwas anderes. Eine einfache Verwaltung von Versicherungen, günstige Prämien und niedrige Kosten bei den eigenen Versicherungen und im Zweifelsfall (z.B. Krankheit, Versicherungsfall) eine möglichst optimale Leistung. Jeder Kunde hat dabei seine eigenen Prioritäten: manchen sind eine Vorzugsbehandlung und umfassende medizinische Leistungen am wichtigsten, andere Kunden sind dagegen sehr kostenbewusst. Viele PKV-Interessenten wünschen sich auch einen Anbieter mit möglichst optimalem Preis-Leistungs-Verhältnis.

    Es geht auch einfach: Vergleichen und rechnen lohnt sich!

    Das Internet ermöglicht hier zum Glück eine Menge, denn ein Rechner, der die Tarife, Leistungen und Kosten von PKV-Anbietern vergleicht, ist schnell erstellt und auf vielen Webseiten zu finden. Einfache Gesundheitsversicherungen (z.B. eine zusätzliche Krankenversicherungen für einen kurzen Auslandsaufenthalt) lassen sich dadurch gut online vergleichen und abschließen.

    Ein Vergleichsrechner ersetzt nicht in jedem Fall eine unabhängige Versicherungsberatung. Gerade bei privaten Krankenversicherungen geht es – allein schon aufgrund der langen Laufzeit – schnell um sehr viel Geld. Ein zu hoher Monatsbeitrag oder zu schwache Leistungen können sich später rächen. Entscheidend ist die Beratung vor allem rund um den Krankenkassenwechsel, zum Beispiel vom Wechsel von der gesetzlichen Krankenversicherung in eine private Krankenkasse – oder beim Wechsel auf dem umgekehrten Weg.

    Wertvolle Hilfe: Erfahrene Profis beraten individuell

    Individuelle Beratung ist in allen Finanzdingen immer noch gefragt. Als Verbraucher oder Unternehmer hat man schließlich schon gar keine Zeit, sich gründlich genug mit gesetzlichen Neuregelungen, neuen Versicherungstarifen und PKV-Anbietern zu beschäftigen. Je unabhängiger die Beratung tatsächlich ist, desto besser für den Kunden, denn dann gibt es auf Seite des Beraters oder der Beraterin keinen Interessenkonflikt bei Vergleich und Berechnung. Sie sollten also bei der Beratung zu Krankenkassen und Krankenversicherungen unbedingt auf die Unabhängigkeit achten. Dies ist gar nicht so einfach, denn es gibt zum Beispiel Vergleichsportale, die bestimmte Anbieter bevorzugen. Auch die PKV-Anbieter selbst machen des den Vergleichsportalen nicht einfach. Längst nicht jeder Anbieter von privaten Krankenversicherungen möchte sich – aus unterschiedlichen Gründen – dem Vergleich mit der Konkurrenz stellen.

    Eine unabhängige Beratung versprechen viele Anbieter, zum Beispiel Vergleichsportale oder Versicherungsmakler. In der Praxis sind die meisten Anbieter stark abhängig von der Höhe der Abschluss- und Vermittlungsprovisionen der Versicherer. Wir empfehlen deswegen: Klären Sie vor jedem Beratungsgespräch, wie es tatsächlich um die Unabhängigkeit bestellt ist..

    Private Krankenversicherung Vergleich !

    VON EXPERTEN GEPRÜFT - JETZT KOSTENLOSEN VERGLEICH ANFORDERN

    Der Erklärung zum Datenschutz stimme ich zu.




    Private Krankenversicherung: Die besten Anbieter im Vergleich

    Info-krankenversicherung.com hat für Sie zahlreiche Testberichte von Webseiten und Fachmagazinen zu PKV-Tarifen gesammelt und bewertet. Daraus haben wir einen Medaillenspiegel erstellt, aus dem Sie Ihren ganz persönlichen Testsieger auswählen können.

    Vergleichsrechner für Krankenversicherungen bieten folgende Möglichkeiten: | Vergleich & Rechner: Private Krankenversicherungen online vergleichen

    Wollen Sie alle privaten Krankenversicherer doch lieber selbst vergleichen?

    Dank der Einschätzungen von Info-krankenversicherung.com zu Testsiegern, unabhängiger Beratung und zu den zahlreichen Anbietern, fällt Ihnen der Vergleich aller privaten Krankenversicherungen schon deutlich leichter. Nachfolgend finden Sie die alphabetisch sortierte Übersicht aller Anbieter:

    Die Gesamtliste: Alle privaten Krankenversicherer

    • Allianz Private Krankenversicherungs-AG
    • Alte Oldenburger Krankenversicherung AG
    • ARAG Krankenversicherung AG
    • Allianz Private Krankenversicherungs-AG
    • Barmenia Krankenversicherung a.G.
    • AXA Krankenversicherung AG
    • BBKK Bayerische Beamtenkrankenkasse AG
    • BBV-Krankenversicherung
    • Central Krankenversicherung AG
    • Concordia Krankenversicherungs-AG
    • Continentale Krankenversicherungs a.G.
    • CSS Krankenversicherungs-AG
    • DBV - Private Krankenversicherung für Beamte
    • Debeka Krankenversicherungsverein a.G.
    • Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a.G.
    • DEVK Krankenversicherungs-AG
    • DFV Deutsche Familienversicherung AG
    • DKV - Deutsche Krankenversicherung
    • Düsseldorfer Versicherung Krankenversicherungsverein aG
    • ENVIVAS Krankenversicherung AG
    • ERGO Direkt Versicherungen
    • Gothaer Krankenversicherung AG
    • HALLESCHE Krankenversicherung a.G.
    • HanseMerkur Krankenversicherung AG
    • HUK-Coburg-Krankenversicherung Aktiengesellschaft
    • Inter Krankenversicherung a.G.
    • LKH Landeskrankenhilfe V.V.a.G.
    • LVM Krankenversicherungs-AG
    • Mannheimer Krankenversicherung AG
    • Mecklenburgische Krankenversicherungs-AG
    • Münchener Verein Krankenversicherung a.G.
    • Nürnberger Krankenversicherung AG
    • PAX-Familienfürsorge Krankenversicherung a.G.
    • Provinzial Krankenversicherung Hannover AG
    • R+V Krankenversicherung AG
    • Signal Krankenversicherung a.G.
    • Süddeutsche Krankenversicherung a.G.
    • UKV - Union Krankenversicherung AG
    • Universa Krankenversicherung a.G.
    • Victoria Krankenversicherung AG
    • Württembergische Krankenversicherung AG
    Die Gesamtliste: Alle privaten Krankenversicherer | Vergleich & Rechner: Private Krankenversicherungen online vergleichen

    Private Krankenversicherung: Vergleich der PKV-Kosten

    Viele Versicherte nehmen nur die niedrigen Kosten in jungen Jahren wahr. Die steigenden Beiträge im Alter werden unterschätzt.

    Die Kosten einer privaten Krankenversicherung sind in der Regel höher als bei einer gesetzlichen Krankenkasse. Ausnahmen, wie zum Beispiel die Sonderregelungen für Beamte, Beamtenanwärter und Referendare, bestätigen die Regel. Für junge Menschen ist eine private Krankenversicherung allerdings oft günstiger, denn in jungen Jahren benötigt man für gewöhnlich deutlich seltener die Leistungen des Krankenversicherers. Da die PKV-Anbieter wie normale Versicherungen agieren und Risiken bewerten, sind private Krankenversicherungen für junge Menschen überraschend günstig. Teurer wird es dann im Alter, denn die Beiträge steigen entsprechend dem Lebensalter und dem damit verbundenen Krankheitsrisiko. Das System der gesetzliche Krankenkassen ist hier als Solidargemeinschaft grundsätzlich anders organisiert. Als langjährig privat Versicherter kann man allerdings nicht so einfach in diese Solidargemeinschaft zurückwechseln, denn der Gesetzgeber hat – sinnvollerweise – entsprechende Hürden aufgebaut. Ein gründlicher Vergleich der Kosten lohnt sich also in jedem Fall, um später nicht in die „Beitragsfalle“ zu laufen. Unsere Empfehlung: Wählen Sie im Vergleich lieber einen Standard-Tarif mit stabilen Beiträgen als einen besonderen Einsteiger-Tarif, der in der Regel später deutlich teurer wird. Abgemildert werden die später steigenden Beiträge durch das System der sogenannten Altersrückstellungen. Es sorgt in der Praxis dafür, dass die PKV-Kosten für die privat Versicherten im Alter nicht explosionsartig ansteigen. Die Altersrückstellungen sind von Beginn an in PKV-Tarifen integriert und leisten ihren Teil zur Finanzierung der im Alter steigenden Beiträge.

    Private Krankenversicherung: Vergleich der PKV-Kosten | Vergleich & Rechner: Private Krankenversicherungen online vergleichen

    Private Krankenversicherung: Vergleich der PKV-Leistungen

    Viele Versicherte sehen nur die besseren Leistungen und übersehen andere Faktoren (z.B. höhere Kosten, Gesundheitsprüfung, Krankenhaus, Zahnbehandlung)

    Eine private Krankenversicherung bietet in der Regel einen höheren Leistungsstandard als die gesetzlichen Krankenkassen. Unter den privaten Krankenversicherern selbst gibt es übrigens auch Unterschiede was die Leistungen anbelangt. Ein reiner Vergleich der Kosten – und dann die Entscheidung für das günstigste Angebot – greift also definitiv zu kurz. . Hilfreich ist dabei jeder Vergleich, bei dem in die Berechnung Leistungen und Kosten einfließen. Der höhere Leistungsumfang der Privatversicherer steht übrigens nicht immer für hohe oder sehr hohe Kosten. Gerade für junge Menschen und bestimmte Berufsgruppen (z.B. Beamte, erfolgreiche Selbständige) ist eine private Krankenversicherung manchmal sogar die deutlich günstigere Lösung. Andererseits kann eine private Krankenversicherung – zum Beispiel durch mögliche Leistungsausschlüsse – sogar weniger und schwächere Leistungen bieten als das häufig standardisierte Angebot der gesetzlichen Krankenkassen. Private Krankenversicherung bedeutet also nicht automatisch immer auch: Einzelzimmer, Chefarztbehandlung und einen schnellen Termin beim Facharzt. Diese Leistungen kosten viel Geld und entsprechend hoch sind die PKV-Kosten für den Versicherten. Als Interessent kann man sich eine passende private Krankenversicherung aussuchen. Aber auch der Versicherer hat Auswahlmöglichkeiten, nicht jeder Interessent muss auch aufgenommen werden. Bei privaten Kassen gibt es eine sogenannte Gesundheitsprüfung. Im Zuge dieser Datenerfassung muss man als Interessent wahrheitsgemäße Angaben machen (z.B. zu Vorerkrankungen und aktuellen Erkrankungen). Bei Angaben, die sich später als falsch herausstellen, kann der PKV-Anbieter sich weigern die eigentlich erforderlichen medizinischen Leistungen zu übernehmen.

    PKV-Beratung: Wünschen Sie sich eine individuelle Beratung?

    Private Krankenversicherung Vergleich !

    VON EXPERTEN GEPRÜFT - JETZT KOSTENLOSEN VERGLEICH ANFORDERN

    Der Erklärung zum Datenschutz stimme ich zu.




    Im Vergleich: Online-Rechner für private Krankenversicherungen

    Stiftung Warentest und Finanztest empfehlen immer wieder: Nutzen Sie mehr als eine Vergleichsmöglichkeit im Internet, gerade wenn es um Finanzen und um viel Geld geht. Deswegen hat Info-krankenversicherung.comfür Sie viele Vergleichsrechner für private Krankenversicherungen gefunden, analysiert und bewertet. Die meisten Vergleichs- und Infoportale haben Webseiten zum Thema „private Krankenversicherung“. Nicht jede Webseite bietet dann aber auch praktische und nutzerfreundliche Tools und Rechner, mit denen sich das Angebot der Versicherer komfortabel und schnell vergleichen lässt.