Debeka Krankenversicherungsverein a. G.: Test, Bewertung & Meinung

Debeka Krankenversicherungsverein a. G.: Test, Bewertung & Meinung

Debeka Krankenversicherungsverein a. G.: Test, Bewertung & Meinung | Debeka Krankenversicherungsverein a. G.: Test, Bewertung & Meinung

Der Debeka Krankenversicherungsverein a. G. ist laut statista mit deutlichem Abstand zur Konkurrenz der marktführende Anbieter für private Krankenversicherungen (PKV) in Deutschland. Auch 2013 war die Debeka Wikipedia zufolge schon der Marktführer, auf den Plätzen 2 und 3 im Ranking folgten DKV / Victoria und Allianz. Die Krankenversicherungssparte ist Teil der Debeka-Versicherungsgruppe mit Sitz in Koblenz. Neben der Tätigkeit als Versicherer ist die Debeka auch als Bausparkasse aktiv. Dank BaFin-Banklizenz kann die Debeka so auch Konten, Karten und Depots anbieten. Info-Krankenversicherung.com hat Infos, Tests, Bewertungen und Meinungen zu diesem Versicherer gesammelt.

Debeka Krankenversicherungsverein a. G. im Branchenvergleich

Unternehmensname Debeka Krankenversicherung AG Branchenvergleich größter/bester Anbieter
Marktanteil 14,63 % 14,63 % (Debeka)
Zahl der Versicherten: 2.335.657 (Stand 2016)
(Stand 2016)
5.636.206 (HanseMerkur)
Gebuchte Brutto-Beiträge: 5.470,5 Mio.
(Stand 2016)
5.470,5 Mio. Euro
(Debeka)
Leistungen für Versicherungsfälle: 4.180,2 Mio. Euro
(Stand 2016)
4.180,2 Mio. Euro
(Debeka)
Beschwerden bei der BaFin: 54(Stand 2017) 1
Relation zwischen Beschwerden und Versichertenzahl
(je kleiner die Zahl, desto besser)
0,00001377731
(gutes Ergebnis)
0,00000286595
(Württembergische Krankenversicherung AG)
PKV-Rating von M&M Rating ** von ***** Sternen ***** von ***** Sternen
(Provinzial, Mecklenburgische, Allianz, Alte Oldenburger)

Die Analyse der messbaren Zahlen, Daten und Fakten bei der Debeka-Krankversicherung hinterließ einen sehr überzeugenden Eindruck. Die Debeka ist im Bereich der privaten Krankenversicherungen also nicht ohne Grund unangefochtener Marktführer. Die positiven Signale überwiegen eindeutig, denn die Relation zwischen BaFin-Beschwerden und Versichertenzahl ist gut und das Unternehmen wird im betriebswirtschaftlichen PKV-Rating von M&M Rating mit 4 von 5 Sternen bewertet. Im Klartext: die Kunden sind überwiegend sehr zufrieden und auch finanziell ist das Unternehmen sicher aufgestellt. Wir waren also sehr gespannt, wie der Debeka Krankenversicherungsverein a. G. in Testberichten und Erfahrungen von Webseiten und Fachmagazinen abgeschnitten hat.

Testberichte und Erfahrungen von Webseiten und Fachmagazinen

Als Marktführer kommen die Krankenversicherungen der Debeka natürlich in jedem ernst zu nehmenden Test auf den Prüfstand. Info-Krankenversicherung.com hat deswegen viele aktuelle Testergebnisse zur Debeka finden können. Wir haben uns alle Tests etwas näher angesehen und das Abschneiden der Debeka für Sie eingeordnet. Dazu haben wir unter anderem einen Medaillenspiegel erstellt, in den alle Testergebnisse aus den Jahren 2015 bis 2017 eingeflossen sind.

Die führende Rolle der Debeka bei den privaten Krankenversicherungen bestätigt sich auch hier. Das Unternehmen liegt also nicht nur bei trockenen Zahlen vorne, sondern konnte auch Journalisten und erfahrene Tester überzeugen. Allein zwischen 2015 und 2017 konnte der Debeka Krankenversicherungsverein a. G. drei Testsiege einfahren und sich weitere zwei Empfehlungen sichern. In praktisch jedem Test lag die Debeka im vorderen Feld der getesteten Anbieter, häufig reichte es zu Top10-Platzierungen, gleich mehrfach zum Testsieg. Das Fazit zur Debeka können wir deswegen direkt schon hier geben: Dieser Anbieter von privaten Krankenversicherungen ist sehr empfehlenswert.

Auf den Plätzen 2 und 3 in unserem Medaillenspiegel liegen übrigens die Alte Oldenburger Krankenversicherung AG (2 Testsiege, 2 Empfehlungen) und die HUK-Coburg-Krankenversicherung Aktiengesellschaft (1 Testsieg, 3 Empfehlungen).

Ein wichtiger Gradmesser im Versicherungsmarkt ist der sogenannte Map-Report der VersicherungsJournal Verlag GmbH. Im Im „Map-Report 891“ aus dem Jahr 2017 gehörte die Debeka-Krankenversicherung zu den eindeutig empfehlenswerten Angeboten. Zum Testsieg reichte es allerdings nicht ganz, diesen sicherte sich die Provinzial Krankenversicherung Hannover AG.

Im ebenfalls sehr relevanten „Assekurata-Marktausblick zur privaten Krankenversicherung 2016/2017“ belegte die Debeka den Spitzenplatz. Es gab allerdings einen geteilten Testsieg: die Tester sahen Alte Oldenburger Krankenversicherung AG und Debeka Krankenversicherungsverein a.G. komplett auf Augenhöhe. Bei der Bewertung durch die ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur GmbH standen vor allem wirtschaftliche und unternehmerische Gesichtspunkte im Mittelpunkt. Kundenservice und Kundenzufriedenheit wurden weniger stark berücksichtigt.

Das gleiche Testergebnis – geteilter 1. Platz – gab es im DFSI-Test „Die besten PKV-Vollkostentarife“ (2016). Im DFSI-Ranking wurden Debeka Krankenversicherungsverein a.G. und AXA Krankenversicherung AG als beste Anbieter identifiziert. Die Tests des DFSI sind hoch angesehen und werden deswegen von Magazinen und TV-Sendern regelmäßig vorgestellt.

Testberichte und Erfahrungen von Webseiten und Fachmagazinen | Debeka Krankenversicherungsverein a. G.: Test, Bewertung & Meinung

2016 hat sich auch das Handelsblatt, gemeinsam mit der Ratingagentur Franke & Bornberg, wieder einmal die privaten Krankenversicherungen in einem großen Test zur Brust genommen. Für einen weiteren Debeka-Testsieg reichte es dort nicht, aber auch im Handelsblatt-Ranking wurden die Krankenversicherungen der Debeka wieder als „empfehlenswert“ hervorgehoben. Unser erster Eindruck, rein anhand der Daten und Fakten, hat sich also in diversen Tests nachhaltig bestätigt. Wer sich in Sachen Krankenversicherung schnell entscheiden möchte und gerne einem Marktführer vertraut, trifft mit einer Entscheidung für die Debeka sicher keine schlechte Wahl.

Die PKV-Produkte der Debeka

Die Debeka wirbt bei Krankenversicherungen mit „Rundum-Schutz“, entsprechend umfangreich ist auch tatsächlich das Angebot:

Auslandskranken-versicherung Pflegezusatz-versicherung Zahnzusatz-versicherung Private Zusatz-versicherung ambulante Versorgung Stationäre Zusatz-versicherung

  • Private Krankenversicherungen für Beamte, Beamtenanwärter und Referendare
  • Private Krankenversicherungen für Freiberufler und Selbständige
  • Private Krankenversicherungen für versicherungsfreie Arbeitnehmer
  • Private Krankenversicherungen für Ärzte und Humanmedizin-Studenten
  • Private Krankenversicherungen für andere Studenten
  • Krankenzusatzversicherungen für gesetzlich Versicherte
  • Krankenversicherungen für Auslandsreisen

Wer sich für eine private Krankenversicherung der Debeka interessiert, muss sich durch weniger „Tarifdschungel“ kämpfen als bei so manchem Anbieter.

Für Selbständige und Freiberufler greift, wie für versicherungsfreie Arbeitnehmer, der Tarif NW-SB. Es gibt natürlich auch hier Tarifvarianten, damit man als Kunde Kosten und Leistungen beeinflussen kann. Beamte haben bei der Debeka die Wahl zwischen folgenden Tarifen: B30, B20K, WL30 und WL20K.

Mit der Debeka Betriebskrankenkasse bewegt sich die Debeka, eine besondere Ausnahme, auch im Markt der gesetzlichen Krankenversicherungen. Die Debeka Betriebskrankenkasse ist dabei natürllich eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und kein privatwirtschaftlich geführtes Unternehmen.

Neben privaten Krankenversicherungen bietet die Debeka-Gruppe unter anderem auch Lebensversicherungen, Berufsunfähigkeitsversicherungen, diverse Sachversicherungen (u.a. Hausratversicherung), Rechtsschutzversicherungen sowie Gewerbeversicherungen an.

Debeka Krankenversicherung - Angebote und Vergleich !

VON EXPERTEN GEPRÜFT - JETZT KOSTENLOSEN VERGLEICH ANFORDERN

Der Erklärung zum Datenschutz stimme ich zu.




Über den Debeka Krankenversicherungsverein a. G.

Die Unternehmensgeschichte der Debeka-Versicherungsgruppe reicht bis ins in den Juli 1905 zurück. In einem damaligen Vorort von Saarbrücken wurde die „Krankenunterstützungskasse für die Gemeindebeamten der Rheinprovinz“ gegründet. Diese regionale Beschränkung galt nicht lange, schon 1906 expandierte die heutige Debeka nach Preußen. 1910 wurden dann schon Versicherungen im ganzen Deutschen Reich angeboten. Seit 1923 hat das Unternehmen seinen Sitz im rheinland-pfälzischen Koblenz – dort ist auch heute noch die Debeka-Zentrale ansässig. Der heutige Name „Debeka“ entstand erst später, 1928 firmierte das Unternehmen in „Deutsche Beamten-Krankenversicherung Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit“ um. Ein ganz schön sperriges Namensungetüm! Deswegen etablierte sich relativ schnell aus den Anfangsbuchstaben die prägnantere Abkürzung Debeka. Ihrem starken Standbein im Krankenversicherungsmarkt für Beamte ist die Debeka bis heute treu geblieben, dies zeigt allein schon das für Beamte maßgeschneiderte Tarifangebot.

Das PKV-Angebot der Debeka ist insgesamt sehr traditionsreich. Die Vorläufer des heutigen Debeka Krankenversicherungsverein a. G. (a.G. = auf Gegenseitigkeit) lassen sich bis in den November des Gründungsjahres 1905 zurückverfolgen. Andere Unternehmenssparten wie die Lebensversicherung (1947), die Bausparkasse (1974) oder die Debeka BKK (1995) kamen erst wesentlich später hinzu.

a.G. steht also nicht für Aktiengesellschaft (AG) sondern für eine ganz typische Firmierung im deutschen PKV-Markt. Bei einem Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sind die Kunden der Versicherung immer gleichzeitig auch Mitglieder im Versicherungsverein.

Über den Debeka Krankenversicherungsverein a. G. | Debeka Krankenversicherungsverein a. G.: Test, Bewertung & Meinung

Die Debeka-Gruppe selbst hält sich mit Sport- und Kultur-Sponsoring auffallend zurück. Einzelne Niederlassungen und Geschäftsstellen sind in ihrem jeweiligen Einzugsgebiet aber sehr aktiv und unterstützen zum Beispiel Sportvereine und kulturelle Initiativen.

Im Gegensatz zu so manch einem anderen Versicherer ist die Debeka auch als Arbeitgeber eine relevante Größenordnung. 2016 beschäftigte die Debeka nach eigenen Angaben 16.352 Angestellte, darunter waren allein 8.510 Außendienstmitarbeiter und 1.743 Auszubildende. Es gibt im Bundesgebiet circa 280 Geschäftsstellen, darüber hinaus 26 Landesgeschäftsstellen. Kunden, die neben Online-Services auch persönliche Beratung vor Ort schätzen, sind dank dieser flächendeckenden Infrastruktur bei der Debeka gut aufgehoben.

Auch unter Verbraucherschützern galt die Debeka deswegen lange als mustergültiges Versicherungsunternehmen. Das glänzende Image hat seit 2013 allerdings einige Kratzer abbekommen. Im „Debeka-Skandal“ ging es unter anderem um Bestechungszahlungen, Verstöße gegen Datenschutzvorgaben, Vertriebsdruck und Falschberatungen. Hier und hier erfahren Sie mehr über die Hintergründe.

Die zuletzt genannten negativen Aspekte fallen im Gesamtfazit zur Debeka nur wenig ins Gewicht. Insgesamt ist dieser Anbieter von privaten Krankenversicherungen sehr empfehlenswert. Viele Testsiege, die klare Marktführerschaft und meist sehr zufriedene Kunden sprechen hier eine klare Sprache.

Debeka Krankenversicherung - Angebote und Vergleich !

VON EXPERTEN GEPRÜFT - JETZT KOSTENLOSEN VERGLEICH ANFORDERN

Der Erklärung zum Datenschutz stimme ich zu.