Continentale Krankenversicherungs a.G.: Test, Bewertung & Meinung

Continentale Krankenversicherungs a.G.: Test, Bewertung & Meinung

Continentale Krankenversicherungs a.G.: Test, Bewertung & Meinung | Continentale Krankenversicherungs a.G.: Test, Bewertung & Meinung

Die Continentale Krankenversicherungs a.G. („Die Continentale“) gehört schon länger zu den 10 größten Anbietern von privaten Krankenversicherungen (PKV) in Deutschland. Der Marktanteil liegt konstant bei rund 4 Prozent. Sowohl das Statistik-Portal statista (2014) als auch das Online-Lexikon Wikipedia (2013) führen das PKV-Angebot der Continentale auf Platz 9 im Ranking. Wir waren also sehr gespannt, wie dieses vergleichsweise wenig bekannte Unternehmen im Test von Info-Krankenversicherung.com abgeschnitten hat. Wir haben für die Bewertung Zahlen, Daten und Fakten aus unterschiedlichen Quellen und Testberichte aus Webseiten und Fachmagazinen gesammelt und objektiv ausgewertet.

Continentale Krankenversicherungs a.G. im Branchenvergleich

Unternehmensname Continentale Krankenversicherungs a.G. Branchenvergleich größter/bester Anbieter
Marktanteil 4,03% 14,63 % (Debeka)
Zahl der Versicherten: 1.326.132
(Stand 2016)
4.368.573 (DKV)
Gebuchte Brutto-Beiträge: 1.591,4 Mio. Euro
(Stand 2016)
5.470,5 Mio. Euro
(Debeka)
Leistungen für Versicherungsfälle: 1.294,6 Mio. Euro
(Stand 2016)
4.180,2 Mio. Euro
(Debeka)
Beschwerden bei der BaFin: 49 (Stand 2017) 1
Relation zwischen Beschwerden und Versichertenzahl
(je kleiner die Zahl, desto besser)
0,0000381453
(leicht unterdurchschnittliches Ergebnis)
0,00000286595
(Württembergische Krankenversicherung AG)
PKV-Rating von M&M Rating ** von ***** Sternen ***** von ***** Sternen
(Provinzial, Mecklenburgische, Allianz, Alte Oldenburger)

Deutlich mehr als eine Million Kunden vertrauen der Continentale Krankenversicherungs a.G. und dieser PKV-Anbieter gehört zu den zehn größten auf dem deutschen Markt. Rein von den nüchternen Zahlen gibt es allerdings mehr Negatives als Positives zu berichten. Die Zahl der BaFin-Beschwerden ist hoch, sowohl in absoluten Zahlen, als auch in Relation zur Zahl der Versicherten. Hier konnte die Continentale mit ihrem PKV-Angebot nur ein schwaches Ergebnis erzielen. Die Beschwerdequote bei der BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) ist ein guter Indikator für die Kundenzufriedenheit. Auch finanziell steht die Continentale Krankenversicherungs a.G. schwächer da also viele Wettbewerber. Im viel beachteten PKV-Rating der Ratingagentur M&M-Rating reichte es in 2016 nur für 2 von 5 Sternen. Andere Versicherer, kleine und große, wie Provinzial, Mecklenburgische, Allianz oder Alte Oldenburger stehen im direkten Vergleich signifikant besser da.

Testberichte und Erfahrungen von Webseiten und Fachmagazinen

In den Testberichten von Webseiten und Fachmagazinen taucht die Continentale Krankenversicherungs a.G. überraschend selten auf. Sie wird zwar des Öfteren getestet, dafür sorgt schon der vergleichsweise hohe Marktanteil, zu einer Top10-Empfehlung – oder gar zu einem Testsieg – reichte es in den von uns ausgewerteten Jahren allerdings nicht. Für 2015 bis 2017 hat Info-Krankenversicherung.com aktuelle Testergebnisse gesammelt, diese objektiv eingeordnet und daraus einen Medaillenspiegel erstellt. Überzeugen konnten demnach vor allem folgende PKV-Anbieter.

Debeka Krankenversicherungsverein a.G. - Zahl der Testsiege: 3 - Zahl der sonstigen Empfehlungen: 2
Alte Oldenburger Krankenversicherung AG - Zahl der Testsiege: 2 - Zahl der sonstigen Empfehlungen: 2
HUK-Coburg-Krankenversicherung Aktiengesellschaft - Zahl der Testsiege: 1 - Zahl der sonstigen Empfehlungen: 3
HALLESCHE Krankenversicherung a.G. - Zahl der Testsiege: 1 - Zahl der sonstigen Empfehlungen: 3
AXA Krankenversicherung AG - Zahl der Testsiege: 2 - Zahl der sonstigen Empfehlungen: 1
Provinzial Krankenversicherung Hannover AG - Zahl der Testsiege: 1 - Zahl der sonstigen Empfehlungen: 1
Ausgewertet wurden dazu folgende Tests, Studien und Produktprüfungen:

Testberichte und Erfahrungen von Webseiten und Fachmagazinen | Continentale Krankenversicherungs a.G.: Test, Bewertung & Meinung

Zu den Top 10 der deutschen PKV-Anbieter gehört die Continentale Krankenversicherungs a.G. offenbar mehr aus Tradition als aus aktuellem Anlass. Die hohe Zahl der Mitglieder und der konstante Marktanteil sprechen allerdings dafür, dass das PKV-Angebot der Continentale solide ist. Die vergleichsweise schlechte Beschwerdequote spricht dann wieder dafür, dass die Tester von Handelsblatt, DFSI und Assekurata recht haben: Die Continentale ist von Qualität und Kundenzufriedenheit eher kein Top10-Anbieter.

Die PKV-Produkte der Continentale

Die Produktpalette bei Gesundheits- und Krankenversicherungen setzt sich bei der Continentale folgendermaßen zusammen (alphabetisch sortiert):

  • Absicherung für Soldaten
  • Absicherung im Ausland
  • Beihilfe (z.B. Beamte, Beamtenanwärter)
  • Krankenvollversicherung (PKV)
  • Krankenvollversicherung (speziell für Ärzte)
  • Pflegezusatzversicherung
  • Zusatzversicherung Start
  • Zusatzversicherung Ambulant
  • Zusatzversicherung Kinder
  • Zusatzversicherung Krankenhaus
  • Zusatzversicherung Zahnarzt

Bei der privaten Krankenversicherung bietet die Continentale eine einfache und verbraucherorientierte Auswahl zwischen drei Tarifvarianten:

  • Business (leistungsorientierter Top-Tarif)
  • Comfort (individualisierbarer Standard-Tarif)
  • Economy (preisorientierter Basis-Tarif)

Neben privaten Krankenversicherungen bietet die Continentale-Gruppe über ihre Tochterfirmen auch andere Versicherungen: Kfz-Versicherungen, Unfallversicherungen und Privathaftpflichtversicherungen an. Auch klassische Finanzdienstleistungen wie Baufinanzierungen sind über die Continentale möglich.

Continentale Krankenversicherung - Angebote und Vergleich

VON EXPERTEN GEPRÜFT - JETZT KOSTENLOSEN VERGLEICH ANFORDERN

Der Erklärung zum Datenschutz stimme ich zu.




Über die Continentale Krankenversicherungs a.G.

Ein Teil der Unternehmensgeschichte der Continentale Krankenversicherungs a.G. begann 1926 in der nordrhein-westfälischen Großstadt Dortmund und auch heute befindet sich der Unternehmenssitz noch dort. Ganz folgerichtig war das Unternehmen längere Zeit der Sponsor des Bundesliga-Traditionsclubs Borussia Dortmund (1987 bis 1996). Gegründet wurde die Continentale Krankenversicherung a.G. laut Wikipedia von Anhängern der Naturheilkunde und zwar unter dem Namen „Volkswohl Krankenunterstützungskasse“.

Die Wurzeln der Lebensversicherungs-Sparte reichen zeitlich noch weiter zurück: 1892 wurde der Münchener Pensionsverein gegründet, ein direkter Vorläufer der späteren Continentale Lebensversicherung a.G.. Eine gemeinsame Geschichte verbindet das Dortmunder und das Münchener Unternehmen erst seit 1952. Damals wurde ein Organisationsabkommen zwischen Volkswohl und Pensionsverein geschlossen. Die Gründung der Sachversicherungs-Sparte der Continentale („Continentale Allgemeine“) erfolgte im Jahr 1960 in Hannover, später wurde das Unternehmen in Continentale Sachversicherung AG umbenannt. 1971 begann die Bildung der heutigen Continentale-Gruppe. Vom Kooperationsvertrag über die schrittweise Zusammenführung der Volkswohl, des Pensionsvereins und der Continentale Sachversicherung AG zur Continentale Versicherungs-Gruppe dauerte es allerdings noch bis 1976. Neben der Continentale Krankenversicherung a.G. gehören heute die Continentale Lebensversicherung AG (München) und die Continentale Sachversicherung AG (Dortmund) zum übergeordneten Continentale Versicherungsverbund. Auch dieser Versicherungsverbund firmiert als VVaG (Versicherungsverbund auf Gegenseitigkeit).

Der PKV-Anbieter Continentale arbeitet eng mit einer gesetzlichen Krankenkasse zusammen, der Continentale Betriebskrankenkasse. Gesetzlich Versicherte, die eine Zusatzversicherung der Continentale Krankenversicherung a.G. abgeschlossen haben, können einen sogenannten „Partnerservice“ in Anspruch nehmen.

Über die Continentale Krankenversicherungs a.G. | Continentale Krankenversicherungs a.G.: Test, Bewertung & Meinung

Das „a. G.“ beziehungsweise die offizielle Firmierung VVaG steht für Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit. Diese besondere Rechtsform ist bei privaten Krankenversicherern in Deutschland sehr häufig anzutreffen, allerdings nur bei Unternehmen die früh gegründet wurden und entsprechend traditionsreich sind. Kunden der Continentale sind in dieser Konstellation damit gleichzeitig auch immer Mitglieder im Versicherungsverein.

Auch nach dem Engagement bei Dortmund blieb die Continentale im Sport-Sponsoring aktiv. So wurde beispielsweise zwischen 1997 und 2000 der Bundesligist Hertha BSC finanziell unterstützt. Informationen zu weiteren Projekten, die von der Continentale gefördert oder unterstützt werden, sind auf der Webseite der Versicherung nicht zu finden. Dort stehen eher die Unternehmensphilosophie und die Vorteile des Versicherungsvereins für die Mitglieder im Fokus.

Insgesamt hinterließ das Krankenversicherungsangebot der Continentale in unserem Test einen eher unterdurchschnittlichen Eindruck: viele, aber nicht allzu zufriedene Kunden; ein eher finanzschwacher Versicherer und leider keine Testsiege oder Empfehlungen von führenden Fachmagazinen, Prüfinstituten oder Ratingagenturen. Die Continentale Krankenversicherung a. G. gehört auf dieser Basis eher nicht empfehlenswerten Anbietern. Für bestimmte Kundengruppen kann dieser PKV-Anbieter aber durchaus interessant sein.