Ambulante Zusatzversicherung: Ergänzung zur gesetzlichen Krankenversicherung

Ambulante Zusatzversicherung: Ergänzung zur gesetzlichen Krankenversicherung

Ambulante Zusatzversicherung: Ergänzung zur gesetzlichen Krankenversicherung | Ambulante Zusatzversicherung: Ergänzung zur gesetzlichen Krankenversicherung

Eine ambulante Zusatzversicherung versichert Extraleistungen in den Bereichen Sehhilfen, Naturheilverfahren und Zuzahlungen. Ambulante Zusatzversicherungen sind ein wichtiges Versicherungsprodukt für Anbieter von privaten Krankenversicherungen (PKV). Eine solche Zusatzversicherung kann zur Aufwertung von gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV), im Einzelfall auch zur Ergänzung von schwach ausgestatteten PKV-Basistarifen genutzt werden.

Als gesetzlich Versicherter erwirbt man mit einer Zusatzversicherung im Bereich der ambulanten Medizin den Status eines Privatpatienten – mit allen Vor- und Nachteilen:

 

  1. Bessere Leistungen bei höheren Kosten
  2. Freie Arztwahl und i.d.R. kürzere Wartezeiten bei Fachärzten
  3. Inanspruchnahme von ambulanten Leistungen, bei denen die GKV zu wenig oder gar nicht leistet

 

Es gibt zahlreiche weitere Zusatzversicherungen, die für gesetzlich und privat Versicherte in Frage kommen, zum Beispiel private Zahnzusatzversicherungen oder Pflegezusatzversicherungen.


 

Gesetzlich versichert: Wann ist eine ambulante Zusatzversicherung empfehlenswert?

Gesetzlich versichert: Wann ist eine ambulante Zusatzversicherung empfehlenswert? | Ambulante Zusatzversicherung: Ergänzung zur gesetzlichen Krankenversicherung

Die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) ist ein Solidarsystem. Daraus folgt, dass die Leistungen entsprechend eingeschränkt sind, um eine breite und gute Versorgung sicherzustellen. Leider hat der Gesetzgeber in der Vergangenheit darüber hinaus viele Leistungen, die für alle gesetzlich Versicherten relevant sind, aus Kostengründen eingeschränkt oder mit Zuzahlungsverpflichtungen ausgestattet. Hier einige Beispiele:

 

  • Zuzahlungen für Medikamente
  • Zuzahlungen für Verbandmaterial
  • Zuzahlungen für Heilmittel
  • Zuzahlungen für sonstige Hilfsmittel
  • Keine Kostenübernahme für Behandlungen bei Heilpraktikern
  • Erwachsene müssen die kompletten Kosten für Sehhilfen (z.B. Brillen, Kontaktlinsen) tragen, nur Sehhilfen für Kinder werden bezuschusst

 

Durch diese Einschränkungen ist eine ambulante Zusatzversicherung aus der Privatwirtschaft für breitere Zielgruppen interessant geworden. Die kontinuierlich steigenden Zuzahlungen tun ihr Übriges.

Unser Tipp: Ambulante Zusatzversicherungen werden nicht nur von privaten Versicherern und PKV-Anbietern angeboten, es gibt auch Angebote der gesetzlichen Krankenkassen. Ein direkter Vergleich von Kosten und Leistungen zwischen GKV- und PKV-„Upgrade“ kann sich also lohnen.

Privat versichert: Ist eine ambulante Zusatzversicherung notwendig?

Für Privatpatienten ist eine ambulante Zusatzversicherung in der Regel nicht notwendig. Alle Leistungen, um die es in diesem Versicherungsprodukt geht, sind bereits in der schon abgeschlossenen privaten Krankenvollversicherung enthalten. Abhängig von der gewählten Tarifvariante kann es allerdings passieren, dass nicht alle gewünschten (z.B. Heilpraktiker) oder benötigten Leistungen (z.B. Sehhilfen) in vollem Umfang erstattet werden. In diesem speziellen Fall kann es Sinn machen, den eigenen PKV-Tarif entsprechend anzupassen, um alle ambulanten Zusatzleistungen in vollem Umfang zu erhalten. Achtung! Ein Wechsel von der bisherigen privaten Krankenversicherung zu einem neuen Anbieter – zum Beispiel wegen der besseren ambulanten Zusatzleistungen – macht keinen Sinn. Die Nachteile eines Krankenkassenwechsels innerhalb des PKV-Systems (z.B. Verlust der Altersrückstellungen) überwiegen mögliche Vorteile eines besseren ambulanten Leistungsspektrums bei weitem.

Ambulante Zusatzversicherung im Vergleich !

VON EXPERTEN GEPRÜFT - JETZT KOSTENLOSEN VERGLEICH ANFORDERN

Der Erklärung zum Datenschutz stimme ich zu.




Im Überblick: Diese ambulanten Leistungen sind enthalten

Im Überblick: Diese ambulanten Leistungen sind enthalten | Ambulante Zusatzversicherung: Ergänzung zur gesetzlichen Krankenversicherung

Die ambulanten Zusatztarife werden von den Versicherern sehr unterschiedlich gestaltet. Es gibt hier also keine weitgehend vorgeschriebene Standardisierung des Leistungskatalogs wie bei den gesetzlichen Krankenkassen. Eine empfehlenswerte ambulanter Zusatzversicherung sollte folgende Leistungen möglichst umfassend absichern:

 

  • Sehhilfen (z.B. Kontaktlinsen)
  • Hörhilfen (z.B. Hörgeräte verschiedener Qualitätstufen)
  • Heilmittel (z.B. Krankengymnastik, Massagen)
  • Hilfsmittel (z.B. Krücken, Schienen)
  • Übernahme von Zuzahlungen (z.B. für Arzneimittel, Verbandsmaterial)
  • Heilpraktikerbesuche
  • Naturheilmethoden
  • andere alternative Behandlungsmethoden, die vom Versicherer nicht explizit ausgeschlossen werden

 

Ambulante Zusatztarife, der Name sagt es bereits, decken logischerweise keine stationären Privatpatienten-Leistungen ab. Für folgende Leistungen muss eine private Krankenvollversicherung oder eine stationäre Zusatzversicherung abgeschlossen werden:

 

  • Chefarztbehandlung
  • Einbettzimmer bei Krankenhausaufenthalt

 

Ein guter ambulanter Zusatztarif enthält zahlreiche Leistungen aus allen oben genannten Bereichen der ambulanten Medizin. Es gilt, wie bei jeder privaten Krankenversicherung, allerdings folgende Faustregel: Je niedriger die Versicherungsprämien sind, desto geringer ist auch der Umfang der versicherten Leistungen. Günstige Tarife sparen also sicher Geld, sind aber unter Umständen unzureichend. Hohe Versicherungsprämien gehen in aller Regel mit erweiterten Leistungen einher. Ausnahmen bestätigen hier leider die Regel, denn es gibt einige Tarife im Markt, die teurer sind als die Konkurrenz – bei identischem Leistungsumfang. In Tests und Marktanalysen (z.B. von Stiftung Warentest) fällt dieses unerfreuliche Missverhältnis immer wieder auf. Ein Vergleich der Kosten und Leistungen lohnt sich also in jedem Fall: entweder über einen praktischen Online-Vergleichsrechner oder im Gespräch mit einem unabhängigen Fachmann (z.B. Versicherungsberater, Verbraucherschutz).

 
 

Fazit und Checkliste: eine gute ambulante Zusatzversicherung finden

Nahezu jeder PKV-Anbieter bietet ambulante Zusatzversicherungen, oft sogar in unterschiedlichen Tarifvarianten. Es ist also gar nicht so leicht hier als Verbraucher den Überblick zu behalten. Deswegen helfen wir Ihnen bei der Auswahl der passenden Versicherung und eines empfehlenswerten Versicherers mit einer praktischen Checkliste. An folgenden 10 Punkten erkennen Sie eine gute ambulante Zusatzversicherung:

  1. Ausgleich aller wichtigen Leistungslücken in der GKV: passt der Tarif genau zu Ihrem speziellen Bedarf (z.B. Sehhilfen, Hörgeräte)
  2. Thema Impfungen: übernimmt der Versicherer hier die Kosten?
  3. Kostspielige Medikamente: werden bestimmte Präparate im Kleingedruckten ausgeschlossen?
  4. Andere Prophylaxe-Maßnahmen: was steht zu diesem Thema auf der Webseite des Versicherers?
  5. Unterstützung bei der Prävention: werden erweiterte Vorsorgeuntersuchungen ebenfalls übernommen?
  6. Doppel- und Überversicherungen vermeiden: Enthält der Zusatztarif eine Auslandsreisekrankenversicherung?
  7. Erstattung von Krankentransporten: deckt die Zusatzversicherung diese wichtige Leistung ab?
  8. Arztwahl: gibt es hier Einschränkungen oder haben Sie – wie ein Privatpatient – die freie Wahl?
  9. Das Kleingedruckte: Sind die Vertragsbedingungen klar verständlich geschrieben?
  10. Die Service-Frage: Was schreiben andere Kunden in Foren, in den sozialen Medien oder in Blogkommentaren zum PKV-Anbieter?

Ambulante Zusatzversicherung im Vergleich !

VON EXPERTEN GEPRÜFT - JETZT KOSTENLOSEN VERGLEICH ANFORDERN

Der Erklärung zum Datenschutz stimme ich zu.




Gut informiert zu ambulanten Zusatzversicherungen dank Info-Krankenversicherung.com

Gut informiert zu ambulanten Zusatzversicherungen dank Info-Krankenversicherung.com | Ambulante Zusatzversicherung: Ergänzung zur gesetzlichen Krankenversicherung

Der Markt der PKV-Anbieter ist durchaus unübersichtlich und es gibt zahllose Tarif-, Produkt- und Versicherungsvarianten. Info-Krankenversicherung.com hilft Ihnen dabei, den Überblick über Versicherungen und Versicherer zu behalten. Sie erhalten auf der Webseite beispielsweise umfassende und aktuelle Informationen zu folgenden Themen:

 

  • gesetzliche Krankenkassen
  • private Krankenversicherungen
  • Krankenkassenwechsel (GKV/PKV, PKV/GKV, PKV/PKV, GKV/GKV)
  • gesetzliche Neuregelungen für die Versicherungsbranche
  • gesetzliche Neuregelungen speziell rund um Gesundheitsversicherungen
  • Allgemeine Informationen, gesammelte Tests und erstellte Bewertungen zu PKV-Anbietern
  • Infos zu allen wichtigen und oft nachgefragten Versicherungsprodukten
  • Medaillenspiegel mit allen PKV-Anbietern

 

Dank der von Info-Krankenversicherung.com gesammelten Testberichte und Bewertungen zu PKV-Anbietern können Sie sich auch beim Thema „ambulante Zusatzversicherung“ einfach, schnell und bequem einen Überblick über empfehlenswerte und nicht empfehlenswerte Angebote machen. Darüber hinaus bietet Info-Krankenversicherung.com auf Wunsch auch individuelle Beratung in Versicherungs- und Finanzfragen rund um das wichtige Thema „Gesundheitsversicherungen“. Diese Versicherungen sind schließlich, egal ob man privat oder gesetzlich versichert ist, zweifellos die wichtigste Versicherung für jeden Verbraucher in Deutschland.